Kolibri - interkulturelle Stiftung

Drucken

Alle Menschen werden Brüder

Kolibri Benefiz-Konzert mit dem Syrischen Friedenschor 
am 5. März 2017 im Karmeliter-Saal

Syrischer Friedenschor im Karmelitersaal in München

Freude, stille Bewegtheit und lauter Jubel. Der Syrische Friedenschor unter der Leitung von Ahmad Abbas sorgte für einen stimmungsvollen Abend, der noch lange nachhallen sollte. Ihre Lieder erzählten von ihrer Heimat, untermalt von typisch arabischen Klängen traditioneller Instrumente. Im voll besetzten Saal blieb dabei kaum jemand still sitzen.

Neue Freundschaften entstanden zwischen den Syrischen Flüchtlingen und so manchem Zuhörer. Viele wollten nach dem offiziellen Schluss noch nicht nach Hause gehen, und so gingen spontane Musik und Gespräche weiter und weiter.

Syrischer Friedenschor unter Ahmad Abbas
Eva Nies von Kolibri, die das Konzert organisierte, begrüßte Chor und Besucher, und Jutta Höcht-Stöhr, die Leiterin der Ev. Stadtakedemie, führte launige Gespräche zwischen den Musikblöcken mit Ahmad Abbas und seinen Chormitgliedern.
Die jungen Männer erzählten über ihren Alltag in Deutschland zwischen Heimweh und ihren Anstrengungen, mit Schule, Studium, Beruf und der deutschen Pünktlichkeit zurecht zu kommen.

Am Ende überraschte der Chor mit "Freude schöner Götterfunken" aus Beethovens 9. Symphonie, und Ahmad Abbas ermunterte die Besucher mitzusingen. Da sah man dann bei so Manchem die eine oder andere Träne die Wangen herunterkullern.

Freude, schöner Götterfunken,
Tochter aus Elysium,
Wir betreten feuertrunken,
Himmlische, dein Heiligtum.
Deine Zauber binden wieder,
Was die Mode streng geteilt,
Alle Menschen werden Brüder,
wo dein sanfter Flügel weilt.
Syrischer Friedenschor München 2017 Applaus
Nicht enden wollender Applaus und Jubel für den Syrischen Friedenschor

Veranstalter des Gesprächskonzerts waren neben Kolibri die Ev. Stadtakademie und das Erzbischöfliche Ordinariat, Fachbereich Dialog der Religionen.
Der Erlös des Konzerts ging zu hundert Prozent an den Syrischen Friedenschor.
Fotos: Wolfgang Sreter und Amilcar Merentes

Wir sagen DANKE!
Kolibri-Interkulturelle Stiftung
IBAN:DE13700205000008813600 (Bank für Sozialwirtschaft)

 

Spendenkonto

Kolibri - interkulturelle Stiftung

Konto 88 136 00

BLZ  700 205 00

IBAN:DE13700205000008813600

BIC BFSWDE33MUE

Bank für Sozialwirtschaft

Gerne bleiben wir mit Ihnen in Verbindung!

Bestellen Sie hier unseren Rundbrief:


 

 

Kolibri beachtet die

"Grundsätze guter Stiftungspraxis"

vom

 

 

facebook facebook

Veranstaltungen

19.5.2017 - 19 Uhr
Benefiz-Konzert für Kolibri
Ein vielseitiges Programm mit Klavier, Geige,
Cello, Bratsche, Gesang und mehr.
Veranstalter: Koreanische Ev. Kirchengemeinde Mü.
Eintritt frei - um Spenden wird gebeten
Gethsemanekirche
Ettalstr. 3
pfeil, weiterFlyer

24.06. - 24.10.17
Eröffng. 24.6.17, 11 Uhr
Kunst für Kolibri -
Szenenwechsel auf der Kunstplattform
in Gräfelfing
Walter Kuhn ( „Urbane Transhumanz") enthüllt seine Skulpturengruppe „Zusammenhalten“ vor dem Rathaus in Gräfelfing. Mit Samba-Gruppe „Münchner Ruhestörung“, Büffet vonTraumwerker e. V. und DOEMENS e. V.
Rathausplatz
Ruffiniallee 2, Gräfelfing
pfeil, weiterFlyer - Einladung